Link verschicken   Drucken
 

Die Klasse 10bM macht Satire

11.05.2019

Im Deutschunterricht beschäftigte sich die 10. Klasse mit dem Thema Satire. Zum Ende der Einheit verfassten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Satire zu einem selbst gewählten Thema. Dabei kamen viele gute Ideen heraus. Besonders zum Nachdenken brachte die Satire der Schülerin Sarina Harris.

 

Für Umweltschützer ist es klar – Plastik ist der neue Star!

Schon heute haben 95 Prozent aller Meeresvögel Plastikmüll im Magen, 2050 sollen es 99 Prozent sein. Warum sich die Minderheit der Meeresvögel weigert, Plastik zu fressen, wird zurzeit untersucht. Dabei will man auch feststellen, ob diese Tiere unter Plastikmüllmangelerscheinungen leiden.

 

Außerdem wurde aus Berlin berichtet, dass sich die Tauben nicht mehr von unseren Plastik-Starbucks-Bechern ernähren. Viele Tierforscher sind schockiert, was jahrelang das Hauptgericht der Tauben war, ist heute nun nur noch ein Plastikbecher. Warum die Tauben sich weigern, die Becher zu fressen ist momentan noch unklar. Doch viele der Berliner fragen sich: „Wohin sollen jetzt nur all unsere Becher?“.

 

Beim Schwimmen im Ozean ist es auch von Vorteil, wenn lauter Plastik um einen herumschwimmt, so hat man die Sicherheit nicht unterzugehen. Bei einem Haiangriff ist es auch nützlich, da der Hai vor lauter Plastik im Maul nicht zubeißen kann.

 

Man bedenke, in gerade 35 Jahren schwimmt sowieso mehr Plastik als Fisch im Ozean.

Zum Schluss gesagt, ist Plastik gut – was man nicht alles für die Umwelt tut.

Sarina Harris